Inktober 2020

Dieses Jahr hat es so richtig Spaß gemacht und ich bin schon ein wenig stolz alle Tage durchgehalten zu haben, auch wenn ein paar Promts dabei waren, an denen ich schwer zu knabbern hatte. Bevor ich für „dizzy“, „rip“ (or R.I.P.?) und „crawl“ eine halbwegs zufriedenstellende Idee hatte, mussten Dutzende Skizzen ihren Weg in den Papierkorb antreten. Io und Phil, meine beiden Hauptfiguren für den Inktober, waren gut in Form, nur bei „rip“ blieb es – als einziger Ausnahme in diesem Jahr – bei einer aufgerissenen Dragee-Keksi-Packung im Mini-Format.

Hier ein paar Highlights aus den ersten 15 Tagen:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.